Mensch und Pferd

Balsam für die Seele: Reiten und Natur

Op de Wisch hält für Menschen mit psychischen Problemen und im Rahmen der Jugendhilfe ein ganz besonderes Angebot bereit: Soziale Integration und Kompetenzerweiterung mit Hilfe von Pferden.

Wenn wir Ihnen "einen vom Pferd erzählen", dann wollen wir Ihnen keine Märchen präsentieren, sondern auf unsere Reitanlage im Nordosten Hamburgs aufmerksam machen. Angrenzend an das Naherholungsgebiet Duvenstedter Brook haben wir ein Naturidyll mit Garten, das sich Pferde, Katzen und Hühner teilen. Es ist ein Ort der Begegnung mit zwangloser Atmosphäre, der ideal ist, um sich Selbst und den eigenen Gefühlen näher zu kommen.

Unser Team aus Reitpädagogen mit verschiedenen Schwerpunkten – Rehabilitationssport, Feldenkrais und Reiten, Centered Riding - arbeitet hier unter der Leitung von Gudrun Sailer-Maaß mit Kindern und Erwachsenen und bietet sowohl sozialintegratives als auch heilpädagogisches Reiten an.

Unser großer Dank gilt den Förderern unseres Reit- und Naturprojektes, dem Hamburger Spendenparlament, Radio Hamburg, dem Lionsclub, Frau Triborski und dem Hamburger Abendblatt.


Team Reitpaedagogen Claudia Behnke, Gudrun Sailer-Maaß Pferd wartet auf Einsatz im Reitprojekt Entspannung im Reitprojekt

Die Heilsame Wirkung der Arbeit mit dem Pferd in der Natur

Der Kontakt zum Pferd - und natürlich auch zu unseren anderen Tieren - soll vor allem das allgemeine Wohlbefinden und die soziale Integration fördern. Damit geht oft auch eine Steigerung der Beziehungsfähigkeit und des Selbstwertgefühls einher. Die gesundheitsfördernde Wirkung von Tieren und der Natur werden bei uns genutzt, um den Menschen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Arbeit mit den Pferden wirkt stressreduzierend, fördert eigene Kompetenzen und lehrt eigene Gefühle wiederzuentdecken und mit Affekten adäquater umzugehen.
Mit Hilfe der ganzheitlichen, körperbezogenen Lernmethode nach Moshe Feldenkrais werden die Selbstwahrnehmung geschult und das Körpergefühl verbessert. Gemäß des Leitsatzes „Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst." (Moshe Feldenkrais) ermöglicht die Methode eine Veränderung im Denken, Wahrnehmen und Handeln. Dies führt zu psychischer Stabilität und zu einer Förderung der Selbständigkeit. In der Interaktion mit den Pferden in der freien Natur erleben Sie unter fachlicher Anleitung erfahrener Reitpädagogen einen neuen Zugang zu sich selbst. Diese Erfahrungen können helfen, Blockaden zu lösen und sich selbst neue Wege zu eröffnen. Sich ein Stück des Lebenswegs „tragen zu lassen“, ist eine sehr heilsame Erfahrung.


Heilpädagogisches Reiten

Wir bieten heilpädagogisches Reiten im Rahmen des Kinder und Jugendhilfegesetzes (KJHG) an. Unsere Zielgruppe sind Familien mit Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden mit folgenden Problematiken:

  • Schulversagen bis hin zur Diagnose der Lernunfähigkeit
  • nicht „gruppenfähig“
  • Hyperaktivität
  • Ängsten und den daraus resultierenden Einschränkungen
  • Koordinations- und Wahrnehmungsstörungen
  • Störung der Affektkontrolle/Aggressives Verhalten gegen sich und/oder andere
  • Introvertiertheit – völliges Abblocken der Reize und Angebote des Lebensumfeldes
  • verminderte Sinnesaktivität

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir gemeinsam herausfinden, wie wir Ihre Kinder am besten unterstützen können. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind - oder die ganze Familie!

Selbständig Pferde versorgen Heilpädagogisches Reiten

Sozialintegratives Reiten Pferde versorgen im Reitprojekt

Sozialintegratives Reiten

Das sozialintegrative Reiten für Erwachsene ermöglicht vielfältige Erfahrungen mit dem Pferd in der Natur. Oft ermöglicht die Kontaktaufnahme zum Pferd erst die Kontaktaufnahme zu anderen Menschen. Das Reiten und die Beschäftigung mit dem Pferd haben viele heilende Auswirkungen auf den Körper und die Psyche.

Es lassen sich nicht alle aufzählen, aber die Wichtigsten haben wir hier zusammengestellt:

  • Verbesserung des Gleichgewichts und der Koordination
  • Lockerung und Festigung der Muskulatur
  • Erweiterung des Bewegungsapparates
  • Ausbildung der Sinneswahrnehmung
  • Körperausrichtung und Körperhaltung
  • Entspannung
  • Steigerung von Selbstvertrauen, Selbstständigkeit und der Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen
  • Stressbewältigung
  • Reduzierung von Traumafolgen
  • Öffnen für Beziehungsangebote
  • Erfahrung von Selbstwirksamkeit
  • Stabilisierung

Unser Angebot richtet sich an alle Menschen, die unter psychischen Erkrankungen leiden, körperlich eingeschränkt sind, Lernschwierigkeiten haben, von Ängsten beherrscht und eingeschränkt werden oder von sozialer Isolation betroffen sind.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir gemeinsam herausfinden, wie wir Sie am besten unterstützen können. Wir freuen uns auf Sie!


So erreichen Sie uns

Op de Wisch e.V.
Oberstraße 14b
20144 Hamburg

Telefon 040_600 88 34 00
Telefax 040_600 88 34 22
info@op-de-wisch.de

Gudrun Sailer-Maaß
Projektleiterin Reitprojekt
Mobil 0170_452 05 35
sailer@op-de-wisch.de

Teamleiterin Gudrun Sailer-Maaß